Was bedrückt dich?

  • Themen mit dir selbst? Dein Körper ist krank, die Partnerschaft macht dich nicht glücklich, dein Bankkonto macht dich unruhig, du fühlst dich einsam, deine Seele ist unerfüllt?
  • Ein Gefühl von Sinnlosigkeit, des durch den Alltag getrieben seins? So als wenn du nur noch funktionierst, irgendwie weiter machst, dir selbst gar nicht mehr gehörst? Ständig musst du irgendwelchen Anforderungen entsprechen, die eine Re-/Aktion von dir erwarten?
  • Deine Selbstwahrnehmung ist freudlos und instabil, du weißt nicht wirklich warum?
  • Angst ist dein Begleiter?
  • Sind es mehr die Menschen in deinem Umfeld, in der Familie, im Freundeskreis, die Probleme haben?
  • Dich belastet das, was du in den Nachrichten hörst, was in der Welt los ist? Ist es nicht letztlich immer wieder dasselbe? Vielleicht ändert sich die Form ein wenig, doch der Inhalt bleibt. Es ist wie das Rad des Lebens, das sich ständig um sich selbst dreht. Die Frage drängt sich auf: „Wie komme ich da raus?“

Es spielt keine Rolle, welches Problem du hast: Die Motivation für den Kurs* ist die Motivation für den Frieden!

Wer kennt sie nicht, die Sehnsucht nach innerem Frieden, Leichtigkeit und spielerischer Lebensfreude?

Wenn du ehrlich bist, was du wirklich willst, ist ein Gefühl, dass man häufig “in meiner Mitte ruhen” nennt. Du möchtest diese Ruhe finden und nicht mehr verlieren angesichts der Dinge, die dich fordern. Du möchtest in Frieden sein, egal was kommt.

Du fragst dich, ob das in dieser Welt, angesichts all der Bedrohungen, die du wahrnimmst, möglich ist?

Wenn du´s wirklich erfahren willst, dann lerne…

  • Wer ist der, der unglücklich ist?
  • Was bist du wirklich?

In der Beantwortung dieser Fragen liegt deine Heilung, deine Erlösung, der Frieden, nach dem du dich so sehr sehnst. Die Wahrnehmungen deiner problematischen Situation(en) beginnen sich zu wandeln.

Warum Ein Kurs in Wundern©?
3 Gründe:

  1. Du fühlst Resonanz mit dem Kurs. Du spürst die tiefe Wahrheit, die darin verborgen ist. Er berührt eine unsagbare Sehnsucht in dir. Du spürst, dies ist nicht nur einfach irgendein weiteres Buch zum lesen. In der Tat ist dies kein Buch, was man einfach so durchlesen kann.
  2. Du willst dauerhaften Frieden. Wenn du ihn mal hast, verschwindet er bald wieder, was auch immer du probierst.
  3. Der dritte Grund ist der, dass du das Elend hier auf Erden begreifst. Niemand, der um sich schaut, kann umhin es zu sehen. Wenn du es nicht an dir selbst erfährst oder in deinem näheren Umfeld, dann erfährst du es in der Zeitung oder in den Nachrichten. Du kannst dich zwar auf die Wahrnehmung deines eigenes kleinen Lebens beschränken (wo vielleicht alles gerade super läuft), aber tief in dir spürst du, da stimmt was nicht, da ist was, das fühlt sich mulmig an. Viele, die das spüren, beginnen, für eine bessere Welt zu kämpfen. Die Beantwortung der Frage, ob das die Antwort ist, möchte ich an dieser Stelle offen lassen.

Meistens treffen alle drei Gründe zu. So war es für mich.

*Kurs ist die Kurzform für Ein Kurs in Wundern©, Greuthof Verlag