Heil-Sein, jetzt!

Dein Weg zur Heilung

Hörst du ihn, den Ruf nach Liebe in dir?

Hörst du ihn in deinem Nächsten – in deinem Partner, in deinem Vorgesetzten, in deinem Nachbarn? Kannst du ihn in den Nachrichten des Tages hören?

Du hörst ihn besonders, wenn du zur Ruhe kommst. Du beschäftigst dich gern, damit du ihn nicht hören musst. Oder er kommt in dir auf, wenn du einen tiefgreifenden Verlust erfahren hast. Der Ruf erinnert dich an einen Zustand von grenzenloser Freiheit und Freude, von reiner Liebe. Irgendwoher kennst du dieses glückselige Gefühl. Ist es dein Schicksal, dass du es für immer verloren zu haben scheinst? Ist Heilung möglich? Was ist dieser Ruf nach Liebe?

„Eine Erinnerung an zu Hause hört nicht auf, dich heimzusuchen, als gebe es einen Ort, der dich zur Rückkehr riefe, obschon du weder die Stimme wiedererkennst noch woran die Stimme dich erinnert.“ – Ein Kurs in Wundern Ü-I.182.1:3.

Der Ruf nach Liebe

ist nur scheinbar der Ruf nach einer besonderen Beziehung, nach der verlorenen Kindheit oder nach einem Ding dieser Welt. Es ist wirklich der Ruf nach Heilung und der Ruf nach deiner wahren Natur. Und nicht nur nach deiner: Die Essenz dessen, was du bist, ist unser aller Essenz. Daher kannst du sie weder alleine noch außerhalb von dir finden. Hast du sie in dir wieder erkannt, erkennst du sie in deinem Nächsten wieder. Leugnest du sie in deinem Nächsten, ist sie dir selbst verborgen.

Möchtest du sie wieder finden? Dann erlaube das Lüften des Schleiers, der dein heiles Selbst im Dunkel hält. Glaube mir, du willst dich erinnern an das, was du entschieden hast, zu vergessen:

Deine wahre Identität,

die nie etwas anderes war und ist als vollkommen, heil und ganz, grenzenlos und gänzlich in Frieden. Sie weilt tief in dir, verborgen unter dem Schleier der Schuld, der Angst und des Vergessens. Wenn dir bewusst wird, wie sehr du dich erinnern willst, weil hierin deine Heilung liegt, dann wirst du den Weg finden wollen, der dich zurück zu deinem wahren, unschuldigen Selbst führt.

„Vor allem anderen willst du die Freiheit, dich zu erinnern, WER du wirklich bist.“ – Ein Kurs in Wundern – Ü-I.73.7:5.

Finde deinen Weg

Es gibt viele Wege, die letztlich alle zum selben Ziel führen. Doch gibt es staubige Landwege, auf denen du nur langsam und beschwerlich vorankommst, Umleitungen und Umwege, als auch Schnellstraßen, Autobahnen, Stopover Flüge und Direktflüge.

Türkises Meer mit Steinen

© la source de l´info, Fotolia.com

Ich habe einen Weg gefunden

Er lehrt uns die einzige Macht, die wir letztlich wirklich haben, nämlich die der Entscheidung. So können wir uns jeden Augenblick neu entscheiden, und von jetzt an bekommt unser Leben eine andere Richtung.

Ich glaube, dass für jeden Menschen dieser Augenblick unweigerlich kommen muss, denn wer kann und will auf ewig seine wahre Identität verleugnen und das Leiden in Kauf nehmen, das diese Verleugnung mit sich bringt?

Mit dieser Entscheidung beginnt ein beglückender Lernprozess, der deine unglücklichen Wahrnehmungen langsam aber sicher, in jedem Fall in deinem individuellen Tempo, von Grund auf heilen wird.

Coaching

Möchtest du deinen Weg zur Heilung beschreiten? Es gibt einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen deiner Heilung und der Heilung all deiner Beziehungen:

Beantworte den Ruf nach Liebe!

Deine Heilung geht mit deiner Antwort auf den Ruf nach Liebe einher. Was ist damit gemeint? Wie setzt du das konkret um?

Ich biete Coaching auf der Basis von „Ein Kurs in Wundern (EKIW)“ an – persönlich vor Ort in München oder auch telefonisch. Mehr dazu….

Gemeinsam in der Gruppe

Eine „Ein Kurs in Wundern“ – Gruppe ist in Planung.