Wahrhaft vergeben lernen

Wahrhaft vergeben lernen

auf Basis von Ein Kurs in Wundern©*

Die „normale“ Vergebung

Wir lernen etwas zu vergeben, was geschehen ist. Entweder haben wir etwas getan oder etwas wurde uns angetan. Das fällt vielen schwer. Sich als Opfer fühlen lässt Vergebung nicht zu. Tatsächlich ist es nicht möglich, etwas Schreckliches, was wirklich geschehen ist bzw. geschieht, wahrhaft zu vergeben. Die Idee der Schuld bleibt dennoch bestehen, und sei es auch noch so subtil. Einer steht in der Schuld des anderen. Und der, der vergeben hat, denkt, er sei ein besserer Mensch. Oder: GOTT ist schuld.

Weiterlesen

.
Lachen ohne Grund

Lachen ohne Grund

Vielleicht gehörst du zu den Menschen, die selten lachen, weil sie keinen Grund zum Lachen finden. Oder du bist jemand, der denkt: „Wenn ich lache, obwohl ich mich so schlecht fühle, dann ist das unecht. Ich bin dann nicht ehrlich.“

Ich kenne diesen Gedankengang sehr gut. Er hat mich und mein Leben bis vor wenigen Jahren auch noch bestimmt. Ich möchte dir gern ein wenig mehr darüber erzählen.

Weiterlesen

.
Wie inneren Frieden finden?

Beratung – Ziel, Grundlagen, Mittel

I. Ziel
II. Grundlagen
III. Mittel

I. Ziel
Du bist bei mir richtig, wenn du nicht nur auf der Suche nach einem Trostpflaster bist und auch nicht einfach nur ein Symptom weg haben willst, sondern wenn du dich bereit fühlst für eine Antwort, die dir dauerhaft

  • inneren Frieden,
  • Verbundenheit
  • und Sicherheit schenkt,
  • deinem Leben einen höheren Sinn gibt
  • und vieles mehr.

Weiterlesen

.